60 Jahre MITRACO
Ihr Spezialist für Werbeartikel in Wien

BRADY ON TOUR bei
framsohn frottier

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie und wo Eure Werbe-Handtücher produziert werden?

Um dieser Frage nachzugehen, habe ich das Werk von FRAMSOHN FROTTIER im schönen Waldviertel besucht!

Wie alles begann…

Im dicht bewaldeten Norden Österreichs hat die Textilherstellung seit Jahrhunderten Tradition. Seit 1908 stellt das österreichische Unternehmen framsohn frottier im malerischen Waldviertel hochwertige Frottierwaren her.

Der heutige Firmenname framsohn frottier setzt sich aus dem früheren Franz Amstetter & Söhne zusammen. Hier seht Ihr das Betriebsgebäude in den Anfängen und heute:

Als Familienbetrieb legt das Unternehmen großen Wert auf die Verbundenheit mit der Natur und den Menschen. Das nennt man heute Nachhaltigkeit – framsohn frottier nennt es seit jeher Verantwortungsgefühl 😊.

Deshalb findet die gesamte Verarbeitung und Veredelung unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit unter einem Dach im Betrieb in Heidenreichstein statt. Mit der Gesamtproduktion am Standort werden die CO2-Emissionen durch kurze Transportwege reduziert und eine durchgängige Qualitätskontrolle vom Faden bis zum Handtuch ist möglich!

Ab in die Produktion!

Das besonders weiche Wasser aus der eigenen Quelle in Heidenreichstein hat nur 4 Grad Härte und ermöglicht einen, die Natur schonenden, Produktions- und Färbeprozess der Handtücher. Ausschlaggebend dafür ist der kalkarme Gesteinsuntergrund, durch jahrelange Erfahrung ist es framsohn möglich, das Wasser aus der eigenen Quelle zu filtern und aufzubereiten – ohne die Zugabe von Chemikalien. Denn Fasern, die mit viel Chemie behandelt werden, brechen ab oder flusen aus. Umstände, die anschließend wieder durch Chemie kompensiert werden müssen.

Im nächsten Schritt, der tatsächlichen Färbung, wird bereits bei der Auswahl und Dosierung der Farbstoffe auf eine gute Abbaubarkeit geachtet, indem ausschließlich Hilfsmittel zum Einsatz kommen die faserschonend sind und leicht wieder herausgefiltert werden können. Danach werden die Abwässer zunächst neutralisiert (PH) und in der hauseigenen biologischen Kläranlage gereinigt. Der übrig bleibende Feststoff ist kompostierbar und wird nach dem Färben wieder in gereinigter Form in den natürlichen Kreislauf des Wasser zurückgeben.

Ab in die Weberei …

Ich war beeindruckt, wie schnell das alles geht! 🧵

Und jetzt in die Näherei …

Alle Handtücher werden mit viel Liebe in Handarbeit gefertigt, da merkt man die Leidenschaft zum Produkt!

Fazit meines Besuchs bei FRAMSOHN FROTTIER:

Es ist wirklich ein gutes Gefühl zu sehen, wie so hochwertige Frottierwaren direkt “vor der Haustüre” produziert werden!

framsohn frottier macht Eure Ideen zum fertigen Werbeartikel und das in Premiumqualität. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Veredelungstechniken, um Euer Firmenlogo bestens in Szene zu setzen:

Mit vielen tollen Eindrücken im Gepäck geht es wieder weiter mit meiner Tour und ich besuche den nächsten Lieferanten. Ich bin schon richtig gespannt was mich dort erwartet – aber davon mehr in meinem nächsten Blogbeitrag 😎.

Bis bald!

Euer Brady

PS: Wenn Ihr auf der Suche nach hochwertigen Promotion-Handtüchern aus Österreich seid, dann schickt mir am besten gleich eine ANFRAGE!

Dafür bekommt Ihr dann einen PLÜSCH-BRADY als Geschenk! Ihr könnt Euch auch gerne bei mir persönlich per Mail melden!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner